Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

Inzwischen ist es auf Gran Canaria doch deutlich einfacher geworden, Pakete aus Deutschland zu bekommen, zumindest wenn diese dicke Werbung eines großen internationalen Versandhändlers tragen. Musste früher auch bei geringem Warenwert bereits Zoll gezahlt werden, liegt die Grenze nun wohl bei 150 Euro. Das mit dem Zoll zahlen wäre ja auch gar nicht so schlimm, das kann man sich ja ausrechnen, was immer sehr nervig war, war die lange Wartezeit. Irgendwann kam dann der Postbote. Aber nicht mit dem Paket, sondern mit einem Zettel für die Zollerklärung. Bzw. die Nummer, die man dann bei der Zollerklärung angeben musste, die kann man wenigstens ganz modern per Email machen. So eine Woche bis zehn Tage später kam dann das Paket.

Kalender für 2018 ist schon da 🙂

Hundekalender 2018Inzwischen fällt wohl bei einem Warenwert von bis zu 150 Euro kein Zoll mehr an. Das heißt mit ein wenig Glück dauert es eine Woche bis zehn Tage, bis etwas, was man bestellt hat, dann auch in der Post ist. Wie mein erster Hundekalender für 2018 🙂 Ich konnte nicht widerstehen. Wobei ich im Oktober noch nach Deutschland muss und da dann noch mal selbst gucken werde. Ich habe nämlich den literarischen Hundekalender bestellt und ich will vielleicht doch noch einen mit richtig großen Bildern. Wobei der Kalender mir jetzt auch super gefällt. Ich hab ihn auch schon mal aufgehängt, sonst finde ich ihn am 1. Januar nicht wieder. Und nein, ich wollte keinen Gran Canaria Kalender, ich hab genug Bilder von der Insel auf der Festplatte 🙂


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum