Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

So, irgendwie spinnt mein WordPress. Der Artikel scheint zu lang zu sein. Dann Teil ich den Artikel Spanien gegen Senegal auf Gran Canaria eben in zwei Teile. Hier Teil zwei. Den Bericht zum Spiel und den Ausflug nach Maspalomas (Gran Canaria) und noch mehr Bilder von dem fußballerischen Ereignis im Süden der Insel für dieses Jahr gibt es in Teil 1 Spanien verliert gegen Senegal

Spanien gegen Senegal 13. Juli 2012

Spanien Senegal Anstoss

Spanien Senegal Anstoss

Fast pünktlich ging es los beim Freundschaftsspiel Spanien gegen Senegal auf Gran Canaria. Spanien hat Anstoß und leider wiederholte sich das dann noch zwei Mal. Aber noch konnten alle guter Dinge sein.

Manolo el del Bombo Maspalomas

Manolo el del Bombo Maspalomas

Manolo mit der Pauke unter den Zuschauern in Maspalomas. Alles trommeln bzw. pauken hat aber nichts genutzt, Spanien verlor mit 0:2 gegen Senegal.

Ecke Senegal Tor gegen Spanien

Ecke Senegal Tor gegen Spanien

Ecke für Senegal, Tor gegen Spanien. Der Ball ist sogar zu erkennen, wie er an den spanischen Spielern vorbei ins Tor segelt. Das es jetzt 0:1 gegen Spanien steht haben die Fans im Hintergrund aber noch nicht realisiert.

Senegal jubelt

Senegal jubelt

Und mit den Spielern auf dem Feld jubelte natürlich die Ersatzbank von Senegal und die mitgereisten Fans. Ein gutes Dutzend Fans hielten es bei dem Spiel gegen Spanien für Senegal und hatten dann noch einmal Grund zum Torjübel, Spanien verlor in der Vorbereitung auf Olympia am Ende mit 0:2. Das war der Torjubel zum Treffer nach Ecke in der 15. Minute.

Spanien 0 senegal 1 kanarische Fahne

Spanien 0 senegal 1 kanarische Fahne

Das Zwischenergebnis beim Spiel Spanien gegen Senegal. Rechts davon flattert die Kanarische Flagge im Wind von Maspalomas.

Spanien Angriff

Spanien Angriff

Noch ein Angriff von Spanien. Sieht gut aus, führte aber auch diesmal zu nichts. Ein Tor gab es nicht zum Bejubeln für die Zuschauer auf Gran Canaria.

Spanien haette gerne Elfmeter

Spanien haette gerne Elfmeter

Die 44. Minute beim Spiel Spanien gegen Senegal. Zwischenstand 0:1. Es kam zu einer höchst strittigen Szene im Strafraum von Senegal und zunächst freuten sich alle Zuschauer auf einen Elfmeter für Spanien. Dann, der Schiedsrichter aus Frankreich wurde zum einen belagert und tauschte sich zum anderen mit seinem Assistenten aus, gab es keinen Elfmeter mehr obwohl sich ein spanischer Nationalspieler den Ball schon auf den Elfmeterpunkt gelegt hatte. Statt dessen gab es eben nur Ecke für Spanien, die brachte nichts ein und Senegal brachte die 1:0 Führung sicher in die Halbzeitpause.

Senegal wieder Tor

Senegal wieder Tor

Und das Spiel Spanien gegen Senegal war kaum wieder angepfiffen, da klingelte es erneut im Tor der spanischen Nationalmannschaft. 2:0 für Senegal, das war dann auch das Endergebnis.

Spanien Senegal Gerangel

Spanien Senegal Gerangel

Im großen und ganzen ging es beim Spiel Spanien gegen Senegal ganz fair zu. Fünf gelbe Karten gab es für Spieler der spanischen Nationalmannschaft und drei Mal den Karton für die aus Senegal. Und ab und an kam es halt auch zu Gerangel und Rudelbildung. Insgesamt hatte der französische Schiedsrichter die Partie aber im Griff. Von einer Glanzleistung war er aber doch entfernt.

gelbe Karte Spanien

gelbe Karte Spanien

Und da ist sie, eine von fünf gelben Karten die es beim Spiel Spanien gegen Senegal für die Spieler in rot gab.

Manolo mit der Pauke

Manolo mit der Pauke

Manolo mit der Pauke (Manolo el del Bombo) hatte sich in der zweiten Halbzeit dann auch bis zu unserer Tribüne vorgearbeitet. Und auch hier sorgte er für gute Laune und Stimmung (und das trotz Spielstand). Wenn Manolo mal nicht trommelte stand er für Fotos bereit oder gab Autogramme.

Fan Manolo Spanien gegen Senegal
Fan Manolo hat gerade mit den Fans aus dem Senegal gefeiert und nun geht es weiter gute Laune bei den Fans für Spanien verbreiten.

 

Technische Daten Spanien gegen Senegal

Spanische Nationalmannschaft: David De Gea (Joel Robles), Montoya (Azpilicueta), Botia, Alvaro Dominguez, Iñigo Martínez, Herrera (Illarramendi), Oriol Romeu (Rodrigo), Koke, Isco (Tello), Muniaín, Adrián.

Senegal Nationalmannschaft:  Mane, Seck, Yero, Toure Zargo, Moussa Konate, Cheikhou Kouyate, Sadio Mané (ba), Ibrahima Baldé (Guaye), Mouhamed Diamé, Idrissa Gana Gueye, Souare Papé.

Schiedsrichter: Ruddy Buquet (Frankreich), Huseyin Ocak, Guillaume Debart, Carlos del Cerro Grande.

Tore: Seck, 0-1 min. 14; Sadio Mané, 0-2, min. 46;

Endergebnis Spanien gegen Senegal 0:2

Gespielt wurde im Estadio Municipal de Maspalomas, Gran Canaria, ausverkauft, 9000 Zuschauer.

 

Also eigentlich hätte ich noch zwei, drei Bilder und die technischen Daten. Aber irgendwas spinnt hier völlig. Und auf einen dritten Teil habe ich heute keine Lust mehr.

Weitere Bilder Spanien gegen Senegal

Spanien Senegal Stimmung

Spanien Senegal Stimmung

Noch zehn Minuten Zeit für Spanien den 0:2 Rückstand gegen Senegal aufzuholen. Die Schlussphase war zwar intensiv, Spanien wollte wenigstens noch den Ehrentreffer, aber ohne Erfolg. Die Stimmung in der Fankurve war aber dennoch sehr gut.


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum