Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

Laut spanischen Medien wird wohl derzeit in Madrid über eine Änderung bei der Vergabe von Aufenthaltsgenehmigungen beraten. Zukünftig sollen bei Investitionen von mehr als 160.000 Euro (zum Beispiel beim Kauf einer Immobilie) der Investor automatisch ein Aufenthaltsrecht für Spanien erhalten. Im Auge hat man wohl finanzkräftiges Klientel Beispielsweise aus Russland, China aber auch reiche Menschen aus Afrika.

Für das Heer der sich illegal in Spanien aufhaltenden Immigranten wird sich also nichts ändern. Eine Legalisierung von Menschen ohne Papiere wie vor über zehn Jahren einmal geschehen wird es für diese Menschen in absehbarer Zeit wohl nicht geben.

Wer Geld hat wird sich also bald in Spanien ein Aufenthaltsrecht kaufen können. Wer keins hat, muss weiter Angst vor Abschiebung haben.


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum