Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

Gran Canaria kaltes Wetter

Es ist saukalt auf Gran Canaria. Gerade eben, mitten in der Nacht, hieß es Gassi gehen bei nur 10 Grad.

Auf Gran Canaria ist es derzeit saukalt. In den Bergen soll es geschneit haben, von hier unten, von Castillo del Romeral, sind die Berge leider heute nicht zu sehen gewesen, alles total bewölkt.
Nachdem wir gegen 18.30 Uhr mit unserem Hund draußen zum spielen waren und dort schon rekordverdächtige 8 bis 12 Grad gemessen hatten, je nachdem wo wir gerade waren, hat es sich heute Nacht bestätigt. Es ist wirklich saukalt. Ich hab mal das Thermometer fotografiert mit dem Beweis, nur 10 Grad. Oben am Feld war es noch kühler, da wo der Wind gerade pfiff.
Eigentlich wollte ich heute früher ins Bett, aber als ich das erste Mal mit Tonko zum Gassi gehen aufbrechen wollte, hat es gerade angefangen zu schütten. Und da will unser Hund lieber auf dem Sofa bleiben, ich auch. Also haben wir lieber noch etwas gewartet und es hat nur noch leicht genieselt.

Die armen Gran Canaria Urlauber. Heute Nachmittag kam wieder ein Flugzeug nach dem anderen hier an. Wahrscheinlich haben sich alle schon auf Badewetter und Sonne gefreut, aber das dauert noch ein paar Tage, bis es wieder schöner wird.

Auch für heute tagsüber gelten wieder Unwetterwarnungen für die Kanaren und natürlich Gran Canaria. Für Gran Canaria gibt es zwei Warnungen der Stufe Orange, starker Wind in den Bergen und hohe Wellen an der Küste im Norden. Alle anderen Unwetterwarnungen für Gran Canaria haben die STufe gelb und gelten heute für den gesamten Tag.

Und hier noch ein Bild von heute Abend, Gran Canaria im Februar 2014, immerhin hat es nur genieselt. Und einen Regenbogen gab es auch.

Gran Canaria Februar 2014

Kalt, nass und windig, das ist Gran Canaria im Februar 2014.


Und hier der Regenbogen:
Gran Canaria Regenbogen über dem Meer

Immerhin haben wir über dem Meer einen Regenbogen sehen können.

Lustigerweise ist es zwar kalt und regnerisch, aber vom Wind geht es. Zwar gibt es immer wieder starke Böen, aber dieser Dauerwind fehlt gerade. Und das ist für Castillo del Romeral fast schon ungewöhnlich. Fast so wie die Temperaturen.


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum