Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

Seit letzte Woche Dienstag ist die Bäckerei an der Promenade bzw. gegenüber der Post (in der kleinen Straße war die Verkaufsstelle) geschlossen. Die Polizei hat Absperrband verklebt und ein Gerichtsurteil an die Tür genagelt. Unsere Recherchen im Dorf ergab dann, dass die Bäckerei auf gerichtliche Anordnung wegen Lärmbelästigung und Ruhestörung schließen musste.

So, auch in dieser Spargel Saison werden wir auf Gran Canaria dank der deutschen Supermärkte im Süden nicht völlig außen vor gelassen. Weißer Spargel aus Deutschland wird nämlich extra für die nach dem köstlichen Gemüse lechtzenden Auswanderern (zu diesen, denen beim Anblick der weißen Stangen schon das Wasser im Mund zusammenläuft gehören auch wir) auch […]

Wir haben in Vecindario einen neuen Laden entdeckt: Cashconverters. Lustiger Name, ist wohl ein Franchise Unternehmen einer internationalen Gesellschaft. Eine Art An- und Verkauf für gebrauchte Sachen.

So, dass Gran Canaria Wetter zu Ostern ist ja alles andere als berauschend. Schon seit Wochenbeginn ist es ständig bedeckt, die Sonne zeigt sich eher nicht so gerne, dicke Wolken verhängen die Berge. Ab und an nieselt es auch mal, stellenweise hat es wohl auch richtig geregnet. Und am heutigen Sonntag beginnt der Ostertag mit […]

Unser Kupferdieb von Castillo del Romeral wird wohl etwas übermütig. Jetzt hat der Mann (das ist keine Vermutung, beim vorletzten Versuch habe ich ihn gesehen) erneut zugeschlagen. Schon zum dritten Mal in diesem Jahr und zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit. Der letzte Internetausfall wegen Diebstahl der Telefonleitung ist kaum zwei Wochen her gewesen. Diesmal […]

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum