Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

So, ein aktuelles Bild Castillo del Romeral, 12. Juni 2012, Windstärke 10 Wäscheklammern (pro Socke, nicht etwa pro T-Shiert):

Etwas windig zu Zeit in Castillo del Romeral

Castillo del Romeral Wind und Meer


Das aktuelle Wetter für Castillo del Romeral sieht wie folgt aus: Starker Wind (Sturmböen), sonnig, einige hohe flusrige Wolken am Himmel, kein Regen, knapp 30 Grad.

Ich bin heute morgen aufgewacht und wäre am liebsten liegen geblieben: Wieder so windig wie gestern. In der Nacht hat es mir schon gereicht, nicht nur, dass es momentan Sturmböen pustet, nein, in unserem Teil der Siedlung in Castillo del Romeral geht nachts die Straßenbeleuchtung auch nicht. Und wenn es so windig ist, kann man sich nicht an anderen Geräuschen orientieren. Abgesehen davon, dass man etwas, was einem eine Sturmböe vielleicht in Gesicht oder Nacken pusten würde, nicht kommen sehen würde.

Und heute wieder so ein Wind. Schlimm ist es vor allem beim Gassi gehen, unter ein Kilo Sandkörner pro Auge komme ich nicht nach Hause. Und als wir heute Mittag nach Hause kamen, sind wir kaum auf die Einfahrt gekommen. Es hat so einiges von hinten nach vorne geweht, inklusive der Hundetransportkiste. Den Wassernapf hab ich zum Glück schon am Vormittag in eine windgeschütztere Ecke gestellt, der fliet nämlich auch gerne mal quer durchs Grundstück.

Nicht schön gerade. Wäsche aufhängen geht gar nicht, unten sieht es aus wie am Strand. Sand wohin man blickt. In der Wohnung wohlgemerkt.

Da denkt man echt an Umzug, Castillo del Romeral ist super toll, aber der Wind kann einen echt schaffen. Wenn ich jetzt nicht raus müsste oder nur mal fünf Minuten, dann würde das ja alles gehen. Aber so eine Stunde Spazieren fliegen mit den Hunden ist nicht so schön.
Naja, andere Ecken auf Gran Canaria sollen ja auch sehr schön sein.


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum