Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

Ich lebe zwar in Spanien, aber bestelle gerne bei Amazon Deutschland. Es gibt Amazon zwar auch in Spanien, aber die Auswahl ist dort einfach kleiner und wenn ich deutsche E-Books für meinen Kindle möchte, bin ich beim deutschen Amazon auch besser aufgehoben.

Daher hege und pflege ich meinen deutschen Amazon-Account. Mit deutschem Konto und deutschen Adressen. Ich hab schon einige gesammelt, alles arme Opfer, die mir netterweise Kofferplatz zur Verfügung gestellt haben, denn leider schickt Amazon nicht alles was im Angebot ist auch nach Spanien (u.a. beispielsweise müsste ich den Kindle im spanischen Amazon-Shop bestellen).

Die Tage hab ich mal wieder was bestellt und dachte mir, wäre ja mal eine gute Idee, statt mein deutsches Konto zu nutzen, mal meine Kreditkarte einzugeben.
Ab dem Tag konnte ich keine 1-Click-Bestellungen mehr über App am Handy ausführen. Weder Apps konnte ich bezahlen (das ist nun nicht wirklich tragisch) noch MP3 downloaden.

Immerhin kam eine Fehlermeldung: Ausnahmefehler 139. Dann sollte man einen Link klicken und da stand, das man doch bitte mit dem Amazon Kundensupport Kontakt aufnehmen sollte, entweder telefonisch oder indem man oben rechts auf der Seite auf einen orangefarbenen Button klickt. Da war aber kein Button. Und nachts um 23 Uhr ist Kundenservice auch keine gute Idee. Und das Internet hat zu Ausnahmefehler 139 auch nicht wirklich was gewusst.

Also hab ich mir wieder, aber über den Browser, meinen diversen Kontakten und Bezahloptionen gewidmet. Ich habe alle 1-Click-Optionen deaktiviert. Außer für einen deutschen Kontakt und da habe ich natürlich wieder mein deutsches Konto mit verknüpft. Und da das immer noch nichts geholfen hat, hab ich das Konto auch an den Anfang meiner Liste sortiert, so dass das nun bei Bezahlungen über die Amazon App als erstes ausgewählt wird.

Und siehe da, nun funktioniert es auch wieder. Passenderweise habe ich mir dann Monopoly von Klaus Lage herunter geladen.

Merke: Verwirre Amazon nicht mit zu vielen Adressen. Keine Ahnung ob es nun an der spanischen Kreditkarte lag oder daran, dass bei den 1-Click-Bestellungen durch die Änderung auf die KK-Zahlweise nun ein Konto mit spanischer Adresse ganz oben stand. Jetzt funktioniert es immerhin wieder.


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum