Leben auf Gran Canaria

Leben und arbeiten als Auswandererin auf Gran Canaria

Ausflug Puerto de Mogan

Dezember 25th, 2011

Heute haben wir einen Ausflug nach Puerto de Mogan im Süden von Gran Canaria unternommen. Sonne tanken, das schöne Wetter genießen und Eis essen und das ganze im Restaurant am kleinen Leuchtturm im Hafen.

Das Restaurant hat zwar keine tolle Küche, der Service ist zudem etwas langsam, aber essbar war es bislang immer, wenn wir dort waren. Und heute sollte es ja nach der Völlerei gestern zu Weihnachten (es gab wie jedes Jahr leckeres Fondue) nur ein Eis sein.

Eis gab es, allerdings nur das Fertige von Kalise, aber ok, wir waren ja eh eher wegen der Sonne und der Aussicht dahin gekommen. Das Eis ist auch durchaus gut. Ich hatte außerdem eine Tarta de Santiago, einen spanischen Mandelkuchen. Der war richtig, richtig lecker. Wenn die Bedienung etwas schneller gewesen wäre, hätte ich mir glatt noch eine zweite Portion bestellt. Aber diese Tarta de Santiago bekommt man auch woanders. Ich hab mich nur bislang nie getraut, diese zu probieren. Seit heute weiß ich was mir entgangen ist.

Bilder Ausflug Puerto de Mogan

Puerto de Mogan

Puerto de Mogan


Puerto de Mogan mit Hafenamt und im Vordergrund das gelbe U-Boot. Mit dem kann man Ausflüge in die Unterwasserwelt unternehmen, ideal für alle die, die mal einen Blick unter Wasser riskieren wollen ohne gleich einen Tauchschein zu machen. Vor Puerto de Mogan gibt es wohl auch das eine oder andere Wrack zu sehen. Und wenn man Glück hat, kann man auf dem Ausflug mit dem gelben U-Boot auch gleich noch ein paar Taucher sehen. Denn die meisten Tauchbasen haben auch diesen Tauchplatz im Angebot.

Parasailing Gran Canaria

Parasailing Gran Canaria


Und von der Terrasse des kleinen Restaurants hat man zum einen einen guten Blick auf den Hafen von Puerto de Mogan, dann auf die Küste bis nach Puerto Rico runter und eben auf das weite Meer, den Atlantik. Normalerweise nicht gerade aufregend, aber heute konnte man diverse Urlauber beim Parasailing beobachten. Parasailing wird u.a. auch in Puerto de Mogan und in den anderen Küstenorten angeboten und ich hätte am liebsten gleich eine Tour gebucht. Aber dann vielleicht doch lieber im Sommer, wenn es auch auf Gran Canaria etwas wärmer ist als im Dezember.

Hafen Puerto de Mogan

Hafen Puerto de Mogan


So, ein Blick in den Hafen von Puerto de Mogan. Hier reiht sich Segeljacht an Segeljacht, dazwischen auch ein paar kleinere Boote.

Borussia Dortmund Fahne im Hafen von Puerto de Mogan

Borussia Dortmund Fahne im Hafen von Puerto de Mogan


Und dem deutschen Meister 2011 Borussia Dortmund wird auch hie die Fahne gehisst.

Auf dem Weg nach Puerto de Mogan

Auf dem Weg nach Puerto de Mogan konnten wir außerdem noch sehen wie weit die Bauarbeiten für die neue Autobahn gen Süden ist. Inzwischen sieht man doch an einigen Stellen Fortschritte. Aber es wird wohl noch etwas dauern, bis man nicht mehr über die GC-500 zwischen Meer und Berge gequetscht in den Süden schlängeln darf.

So, und jetzt gehe ich gleich in die Küche. Heute Abend gibt es noch mal Fondue. Rinderfilet gibt es hier nämlich vor allem eingeschweißt aus Brasilien und wenn es gestern auch sehr lecker war, 1,8 Kilogramm Rinderfilet hauen wir zu Zweit auch nicht bei einem Abendessen, auch nicht bei einem Weihnachtsessen weg. Das Kilo gab es, beim Mercadona, übrigens für 18,95 Euro.


Leave a Reply

Bei WordPress | Copyright © Leben auf Gran Canaria | Impressum